Das Münsterland

Auf diesem Teilstück der D-Route 3 lernen Radfahrer die weitläufige Münsterländer Parklandschaft kennen.

Sie starten in Vreden und sind sofort mittendrin in einem der größten Naturschutzgebiete Nordrhein-Westfalens, dem Zwillbrocker Venn. In dieser Moorlandschaft sind unter anderem Lachmöven und Flamingos beheimatet. Wasserschlösser und alte Gutshöfe säumen den weiteren Weg bis in die Universitätsstadt Münster.

Legen Sie einen Kulturstopp zum Beispiel im Graphikmuseum Pablo Picasso ein oder bummeln Sie über den wunderschönen Prinzipalmarkt und genießen Sie den außergewöhnlichen Flair der Stadt Münster.

Über den kleinen Wallfahrtsort Telgte geht es in die Reiterstadt Warendorf. Ein Rundgang durch die Telgter Altstadt gehört wie ein Besuch des Landgestüt NRW in Warendorf zum Pflichtprogramm.

» Fahrradstadt Münster

Die „lebenswerteste Stadt der Welt“, ausgezeichnet mit dem LivCom Award 2004,  begrüßt ihre Gäste mit einem charmanten Mix aus Trends und Traditionen...

 

mehr...

» Wallfahrtsort Telgte

Mit fast 1200 jähriger Stadtgeschichte präsentiert sich Telgte heute als Wallfahrtsort und vielseitiger Anziehungspunkt im Münsterland...

 

mehr...

» Reiterstadt Warendorf

Warendorf präsentiert sich seinen Besuchern als weltoffene Stadt mit Charme. Wer romantische Stadtkerne liebt, gerne Rad fährt oder reitet, ist hier bestens aufgehoben.

mehr...

Routentracks zum Download
Wetter in Münster
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Münster www.wetter.de