Weserstadt Höxter

Die Weserstadt Höxter ist der perfekte Ort für eine Entdeckungsreise im Weserbergland. Höxter vereint malerische Fachwerkäuser im alten Stil der Weserrainaissance und mittelalterliche Gassen mit einer lebendigen Innenstadt. Das vielfältige gastronomische Angebot mit zahlreichen Biergärten und Einkaufsmöglichkeiten ist ein Muss für jeden Radler an der D-Route 3. Neben der D-Route 3 ist Höxter Radknotenpunkt für den Weser-Radweg (D-Route 9) und die Wellnessradroute.

Blick in die Porzellanmanufaktur

Der Geheimtipp in Höxter ist das Forum des Malers Jacob Pins im Adelshof von Höxter, was eine attraktive Mischung aus historischer Baukultur und den Werken des Künstlers bietet. Untrennbar mit Höxter verbunden ist auch das Schloss und Kloster Corvey sowie die Porzellanmanufaktur Fürstenberg, die unweit von Höxter entfernt liegen.

Touristen verlassen den Weserdampfer bei Höxter

Baden und Planschen heißt es für Jung und Alt in der Freizeitanlage Höxter-Godelsheim. Der nahezu karibisch anmutende Sandstrand am Bade- und Freizeitsee, direkt an der D-Route 3 gelegen, lädt zu einer Sattelpause für Tourenradler ein. Eines sollten Sie aber bei Ihrem Aufenthalt auf keinen Fall verpassen: die Perspektive vom Land aufs Wasser wechseln ...egal ob mit einem Weserschiff oder einer Fahrt mit dem Kanu. 

zurück zur Übersicht...